Vortrag

Katalogpräsentation - Manuel Gorkiewicz


„Mit den Mitteln und Strategien des Glamourösen, der Verwendung von stilistischen Übertreibungen, zarter Ironie, dem Freilegen der theatralischen und androgynen Potenzialität jeglicher Umgebungen und der beiläufigen Inszenierung der Triumphe der Oberflächeneffekte über Künstlichkeit offenbart Manuel Gorkiewicz nicht nur die zentralen Probleme der Malerei heute, sondern zeigt, wie sehr diese sich unseren eigenen Problemen angeglichen haben.“ (Christian Egger)

Manuel Gorkiewicz präsentiert seine aktuelle Publikation, welche sein künstlerisches Schaffen der letzten 6 Jahre sowie seine Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland dokumentiert. Darin findet sich neben zahlreichen anderen, auch sein Ausstellungsbeitrag zur Neueröffnungsausstellung „Chat Jet 1 - Painting beyond the Medium“ des Künstlerhauses, der Halle für Kunst & Medien im Jahre 2013, sein temporärer Auftrag von Wandbildern aus Farbpigmenten von handelsüblichen Make-up im Außen- wie im Innenbereich des Hauses.

Manuel Gorkiewicz wurde 1976 in Graz geboren. Er lebt und arbeitet in Wien. Gorkiewicz studierte Sozialanthropologie und Philosophie in Wien (1996-2001) und absolvierte die Akademie der Bildenden Künste Wien (1998-2004). Seine Werke wurden u. a. in folgenden Einzelausstellungen gezeigt Kunsthalle Nexus Saalfelden (2016); „Kerstin Cmelka mit Manuel Gorkiewicz, Mario Mentrup, Hanno Millesi und Mandla Reuter“ Badischer Kunstverein, Karlsruhe (2015); Galerie Johann Widauer, Innsbruck (2013); Galerie Perpetuel, Frankfurt/Main and Pro Choice, Wien (beide 2012). Gorkiewiczs Arbeiten waren Teil von zahlreichen Gruppenausstellungen in international renommierten Institutionen wie kestnergesellschaft Hannover, Kunstverein Langenhagen und KW Kunstwerke Berlin.

Mit Texten von Kerstin Cmelka, Christian Egger und einem Interview mit Martin Guttmann

Herausgeber Verlag für moderne Kunst
ISBN 978-3-903131-02-6
http://www.gorkiewicz.net/


Vergangene Termine

  • Do., 21.07.2016

    18:00

    Donnerstags bietet die Reihe „An Art Day's Night“ im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM–) ab 18:00 bei freiem Eintritt Podiumsdiskussionen, Vorträge, Lectures, Katalogpräsentationen, thematische Zwiegespräche, Performances, Konzertauftritte von Künstlerbands, allgemeine Debatten zu und über Kunst...

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.