World Music

Kasumama Afrika Festival - Lala Njava


Auf der Insel Madagaskar ist Musik eine Selbstverständlichkeit. Bereits in ihrer Kindheit musizierte die Sängerin Lala Njava mit ihren 14 Geschwistern und gründete mit einigen von ihnen eine schon bald sehr erfolgreiche Band. Schwierige Lebensbedingungen während des sozialistischen Regimes führten sie schließlich nach Belgien, wo die Band einen Neustart schaffte. Die exotische Mischung aus Afrobeat, Trance, Blues, groovigen Tanzliedern und sanften Balladen spiegeln die arabischen, afrikanischen, asiatischen und westlichen Einflüsse der Insel Madagaskar wider. Zahlreiche Musikpreise, internationale Konzert-Tourneen sowie eine Zusammenarbeit mit Deep Forest für die mit Gold ausgezeichnete CD „Comparsa“ zeigen den Erfolg von Lala Njavas musikalischer Laufbahn eindrucksvoll auf.


Vergangene Termine