Theater

Kaspar Häuser Meer


„Kaspar Häuser Meer“ nimmt den ganz alltäglichen Wahnsinn im Jugendamt zwischen Hausbesuch und Polizeieinsatz in den Fokus, wo Fachkräfte versuchen, die bedrohlichen Fälle von Kindesvernachlässigung oder gar Misshandlung in den Griff zu bekommen – und dabei gleichzeitig die langsamen Wege der Bürokratie einzuhalten.

von Felicia Zeller

„Dieses Hinterherhinken bei gleichzeitigem Bemühen darum schneller zu sein, prägt die berufliche Existenz im Allgemeinen Sozialen Dienst. Die große Sehnsucht nach Prävention, die nicht einlösbar ist, durchdringt ihrer aller Sprechen … Scheitern beschreibt hier nicht einen Skandal, sondern ist auszuhaltender Teil der Arbeit: Helfen mit Risiko.“ (Felicia Zeller)

Regie: Michael Rudigier
Darsteller: Stefanie BAUER, Peter. FRIEDLE, Roswith MATT und Andrea REICH


Vergangene Termine