Literatur

Karl und Martin Zellhofer: Verschwundenes Weinviertel


Die Autoren haben sich auf Spurensuche der Veränderungen im Waldviertel begeben. Sie sind das ganze Weinviertel abgefahren, von der tschechischen Grenze im Norden bis zur Donau im Süden, von der March im Osten bis zum Manhartsberg im Westen, auf der Suche nach dem verschwundenen oder verschwindenden Weinviertel. Mit ihren Kameras haben sie die Spuren festgehalten und Zeitzeugen befragt. Sie dokumentieren in ihrem Buch den Wandel des Lebens auf dem Land.


Vergangene Termine