Jazz

Karl Heinz Miklin Quartett


Am Piano diesmal der aus der Türkei stammende Anil Bilgen, ein außerordentliches Talent,
mit dem Miklin schon mehrmals aufgetreten ist, so auch beim Grazer „Jazz Weekend“.
Beim gleichen Festival saß Anil auch am Klavier einer All Star Big Band, die Joe Lovano
begleitete ...

Morten Ramsbøl ist einer der jüngeren Musiker, die die große Kontrabass-Tradition seiner
Heimat Dänemark erfolgreich weiterführen. John Scofield, Peter Erskine, Kurt Elling und
andere große Namen wie auch bekannte Big Bands der Jazzszene versicherten sich seiner
Dienste. In letzter Zeit ist er auch als Leader eigener Gruppen hervorgetreten.
Karlheinz Miklin jr. sitzt schon seit mehr als einem Jahrzehnt am Schlagzeugstuhl in
verschiedenen Formationen seines Vaters (u.a. mit Musikern wie Enrico Rava, Ron
McClure). Daneben war er aber auch mit Kalibern wie Don Menza oder Luis Bonilla auf der
Bühne. Sehr präsent ist zur Zeit auch seine Indie-Rock Gruppe „The Base“.

Karlheinz Miklin - seit Jahrzehnten eine der prägenden Figuren der heimischen Jazzszene –
ist nach wie vor sehr präsent. Nach dem 30-jährigen Jubiläum mit seinem „Quinteto
Argentina“ 2014 gab es 2015 Tour und neue CD („Encore“) mit Heiri Känzig und Billy Hart,
die wie „Shadows“ - mit Mark Murphy und Fritz Pauer - hervorragend rezensiert wurde.

Line Up:
Karlheinz Miklin saxes, fl
Anil Bilgen p
Morten Ramsbøl b
Karlheinz Miklin jr. d


Vergangene Termine