Diverses · Literatur

Karin Kneissl - Die Mobilitätswende


Nach der Abwanderung vieler Industrien ist die Autobranche einer der wichtigsten Arbeitgeber in Europa. Aber die Konkurrenz wächst. Verliert Europa den Automobilsektor, stehen bis zu acht Millionen Arbeitsplätze auf dem Spiel. Antriebstechnologien befinden sich jedoch nicht zuletzt wegen der Klimadebatte auf dem Prüfstand. Wenn die EU aus dem Verbrennungsmotor aussteigt, könnte ein Preisverfall die Erdölproduzenten in ein Dilemma bringen. Ein massiver Einbruch der Nachfrage würde Krisen im Nahen Osten, auf dem afrikanischen Kontinent und in Asien lostreten. Während wir unseren Energieverbrauch frei von fossilen Energien gestalten wollen, vergessen wir auf die Konsequenzen für die betroffenen Produzenten.

Präsentation von und mit
Karin Kneissl lehrt seit 2000 Geopolitik an Universitäten (vor allem in Wien und Beirut) sowie an der Militärakademie und publizierte 2006 ihr Buch Der Energiepoker (München), 2008 zweite Auflage. Sie war von 2017-2019 Außenministerin Österreichs und ist nun wieder freischaffend in der Energieanalyse tätig.


Vergangene Termine