Klassik

Emmanuel Pahud, Flöte, Denis Kozhukhin, Klavier


Johann Sebastian Bach
Partita a-moll BWV 1013 für Flöte solo (1720 ca.)
Präludium und Fuge 8 es-moll BWV 853 (Das wohltemperierte Klavier, Band I) (1722)
Franz Schubert
Introduktion und Variationen über «Trockne Blumen» e-moll D 802 für Flöte und Klavier (1824)






Pierre Boulez
Sonatine für Flöte und Klavier (1946)
Sergej Prokofjew
Sonate D-Dur op. 94 für Flöte und Klavier (1943).

Mit 22 Jahren wurde er Soloflötist der Berliner Philharmoniker, eine Position, die er auch heute wieder inne hat. Auch auswärts ist der zweimalige ECHO-Preisträger Emmanuel Pahud ein gefragter Solist und Kammermusiker – wie im Wiener Konzerthaus an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu hören ist. Gemeinsam mit dem begabten jungen Pianisten Denis Kozhukhin präsentiert Pahud Werke von Bach bis Boulez.


Vergangene Termine