Klassik

MusicAeterna


Extravagant und kompromisslos stürmt der griechische Dirigent Teodor Currentzis mit seinem Ensemble MusicAeterna die internationalen Konzertpodien und das Wiener Konzerthaus ist ganz vorne mit dabei!

«Klassische Musik ist extrem. Ihr Geist ist wilder und rücksichtsloser als wir das zu würdigen gelernt haben.» Sätze des Dirigenten, die auch von der Geigerin Patricia Kopatchinskaja stammen könnten. Auch sie ist dafür bekannt, vielgeliebte Töne ganz ungewohnt zu intonieren, wenn der Klang nur direkt in die Herzen der Zuhörenden trifft. «Ein himmlisches Duo», urteilte «Der Spiegel» über die beiden genialen Exzentriker.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Violine und Orchester D-Dur K 218 (1775)






Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica» (1803)


Vergangene Termine