Klassik

Kammerorchester InnStrumenti - Ma[i]tinée


Im Mai 2019 präsentiert das Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti wieder ein klassisches Konzert-Highlight mit großem Orchester, Meisterwerken und einem international renommierten Tiroler Solisten:
Die Ma[i]tinée zeigt ungehemmten Mut zu großen Meisterwerken und lädt Solisten aus Tirol ein, die zu Stars in der internationalen Musiklandschaft avanciert sind, sich auch hier wieder mit einem großen Solokonzert zu präsentieren.

Der Tiroler Karl-Heinz Schütz, Soloflötist der Wiener Philharmoniker, musiziert als Solist im Concierto pastoral von Joaquin Rodrigo. Eröffnet wird das Konzert mit einer Rarität, der Suite pastorale von Emmanuel Chabrier. Im zweiten Konzertteil erklingt mit der Jupiter- Sinfonie von Mozart eine seiner berühmtesten sinfonischen Werke.

Das Tiroler Kammerorchester konzertiert am 11. Mai im Stadtsaal Landeck im Rahmen des Festivals Horizonte (19.30 Uhr) und am 12. Mai in Innsbruck im Haus der Musik (11 Uhr).

Programm:
• Emmanuel Chabrier (1841 – 1894): Suite pastorale für Orchester
• Joaquín Rodrigo (1901 – 1999): Concierto Pastoral für Flöte und Orchester
• Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791): Jupiter-Sinfonie Nr. 41, C-Dur, KV 551
Tiroler Kammerorchester InnStrumenti Karl-Heinz Schütz, Flöte
Janusz Nykiel, Konzertmeister
Gerhard Sammer, Leitung

KARTEN:
Landeck: www.horizontelandeck.com, Tel. 0650 8102155 [email protected]

Innsbruck: Karten zu 20 Euro, 9 Euro für Studierende, 5 Euro f. 11 – 19 Jahre, 1 Euro bis 10 Jahre bei www.oeticket.com; und www.haus-der-musik-innsbruck.at/service


Vergangene Termine