Operette · Klassik

Kammerorchester con fuoco – Hommage an Franz von Suppé


Freunde der Wiener Operette können an diesem Abend neue Entdeckungen machen. Das Kammerorchester con fuoco unter Dirigent Svetoslav Borisov würdigt Franz von Suppé mit einem Programm, das eindrucksvoll zeigt, dass Suppé nicht nur ein ideenreicher Komponist, sondern auch ein kongenialer Arrangeur von Werken der Wiener Klassik war. Dem Suppé'schen "Originalklang" folgend, erwartet Sie ein bunter, reizvoller Reigen unbekannter Ouvertüren, Charakterstücke und Raritäten aus der Geburtsstunde der Wiener Operette.

Besetzung:
Svetoslav Borisov, Kammerorchester con fuoco
Katharina Melnikova, Sopran
Alexandre Beuchat, Bariton

Programm:
Ouvertüre zur Operette in einem Akt Zehn Mädchen und kein Mann (1862)
Entreakt zum Charaktergemälde Liebe zum Volke für Soloklarinette und Orchester (1850)
Ouvertüre zur Operette Das Modell (1885)
Arie und Duett Rosen für Dich aus der Operette Boccaccio (1879)
Boccaccio-Marsch
Ouvertüre zur Operette Flotte Burschen (1863)
Arie der Fiametta Hab‘ ich nur deine Liebe aus der Operette Boccaccio
Ouvertüre zum musikalischen Schwank Tantalusqualen (1868)

Marsch aus der Operette Fatinitza (1876)
Sieg der Österreichischen Volkshymne, Tongemälde op.45
Duett Florenz hat schöne Frauen aus der Operette Boccaccio


Vergangene Termine