Klassik

Kammermusikfest Hopfgarten


In einen Zentrum der Aufmerksamkeit steht bei unserem Freitagskonzert die Oboe des langjährigen Solo-Oboisten der Berliner Philharmoniker, Hansjörg Schellenberger mit Werken der Wiener Komponisten Schubert und Mozart.

Unser zweiter Blick richtet sich auf die freundschaftliche Verbindung zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms. Die zauberhafte Romanze aus dem Klavierkonzert der jungen Komponistin begegnet dem monumentalen Quintett des reifen Brahms.

Programm:

Franz Schubert

(1797 - 1828)
„Arpeggione“-Sonate a-moll DV 821 für Oboe & Harfe
Clara Schumann
(1819 – 1896) Romanze für Klavier und Violoncello aus dem Klavierkonzert op.7
Wolfgang Amadeus Mozart
(1759 – 1791) Quartett für Oboe, Violine, Viola & Violoncello F-Dur KV 370






Johannes Brahms

(1833 – 1897) Quintett für Klavier, 2 Violinen, Viola, Violoncello f-moll op. 34


Vergangene Termine