Theater

Kalbfleisch


Regie: Estera Stenzel
Mit: Kristóf Peter Gellén, Teresa Maria Hager, Sören Kneidl, Felix Kreutzer, Eva Schindele, Eleni Stampfer, Lukas Weiß, Constanze Winkler

Sklaverei zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Junge Mädchen werden von Loverboys – gutaussehenden Jungs mit einem Netzwerk aus Schleppern, Polizei, Behörden, Menschenhändlern, Zuhältern und Freiern – verführt und zur Prostitution gezwungen. Meist gibt es kein Entkommen, denn sie besitzen die Kunst Träume zu verkaufen. Der Traum ist ausgeträumt, sobald die Mädchen für Männer, die das Vergnügen suchen, gefügig gemacht werden.
Studierende der MUK haben sich des aktuellen Themas angenommen und basierend auf Interviews mit Betroffenen und Studien zur Soziologie von Freiern und Menschenhändlern ein Stück für die Bühne entwickelt.


Vergangene Termine