Vortrag · Diverses

Kaiserlicher Glanz bei Kursana Wien


Seniorenresidenz lädt zu imperialem Geschichtsvortrag.

Die Wiener Staatsoper wurde vor 150 Jahren als „erstes Haus am Ring“ errichtet und mit Wolfgang Amadeus Mozarts "Don Giovanni" feierlich eröffnet. Sie zählt zu den bedeutendsten kaiserlichen Wahrzeichen Wiens und zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt: Dieses Jubiläum nimmt die Kursana Residenz Wien Tivoli zum Anlass am 3. Juli zu einem interessanten Geschichtsvortrag einzuladen.

Historikerin MMag. Dr. Gabriele H. Steier wird ihre Hörerschaft auf eine Reise in die Kaiserzeit entführen und die Herrscherfamilien vorstellen, die die Entwicklung Wiens zur Residenz- und Hauptstadt maßgeblich beeinflussten und das Stadtbild prägten. Wiens prächtige Bauwerke, Plätze und Monumente erinnern an diese Zeit. So auch das Schloss Schönbrunn und der Schlosspark, die unmittelbar neben der Residenz gelegen sind. Gerne gehen die Bewohner der Kursana Residenz im Schlosspark spazieren oder unternehmen die eine oder andere Kutschenfahrt. Als barocke Sommerresidenz von Maria Theresia, Kaiser Franz Josef und Kaiserin Elisabeth lässt sich hier der kaiserliche Glanz der Stadt besonders gut nachempfinden. Kursana Wien freut sich, Hobby-Historiker und Geschichts-Interessierte zu diesem „historischen“ Nachmittag zu begrüßen.


Vergangene Termine