Pop / Rock

Kaiko


Der Pop-Entwurf von KAIKO ist einer, der angenehm weit entfernt ist von der Sensationslust der hyperventilierenden Musikpresse - sie folgen lieber dem ursprünglichen Entwurf des Musizierens, Songschreibens und Geschichtenerzählens: Kathrin Kolleritsch & Band erzählen uns aus dem Leben - von geschwisterlichen Beziehungsebenen, dem Verarbeiten dramatischer Familienereignisse, die Sorge vor großen gesellschaftlichen Veränderungen. Dass dieses Anti-Modell nicht ganz verkehrt sein kann, beweisen mehrere Faktoren eindringlich: Die Band hat sich in den letzten Monaten ein beachtliches Live-Publikum zwischen Wohnzimmerkonzert und Festivalbühnen erspielt und wird mittlerweile von einschlägigen Festivals ebenso gebucht wie von ausgewählten Songwriter-Clubs.

Das erst kürzlich erschienene Album „Brick By Brick“ ist gefüllt mit warmen, herzlichen Songs, die die Ohren umspielen wie Sonnenstrahlen im Sommer. Ein bisschen wie The Kooks, ein bisschen wie Mumford & Sons, aber doch klingt jede einzelne Nummer ganz eigenständig und individuell.


Vergangene Termine