Tanz · Theater

Kaefig 3


Das „La Cage aux Folles" ist in die Jahre gekommen und längst nicht mehr die Attraktion der Côte d'Azur. Zaza und Renato als altes Ehepaar streiten nur mehr wegen einer neuen Show aber ohne Besucher fehlen auch die finanziellen Mittel. Nach einem besonders heftigen Streit verlässt Zaza ungeschminkt die Wohnung und wird Zeugin eines Mordes. Ein Mafiaboss hat aus Eifersucht seine Gespielin erwürgt. Dieser sieht den Augenzeugen flüchten und setzt ein Kopfgeld auf einem älteren Herren aus.

Gemeinsam mit der treuen Freundin Jacob begibt sich Zaza auf die Flucht. Sie fühlen sich verfolgt und retten sich in eine Theatervorstellung. Hinter den Kulissen sehen sie Kostüme und verkleiden sich, um so unerkannt weiter flüchten zu können, schon stehen sie beim „Les Bellets de Monte Carlo" auf der Bühne. Jacob wird als Ballettmeisterin und Zaza als Tänzerin bei der Truppe aufgenommen. Noch einen Neuzugang gibt es: ein Kriminalkommissar, dieser versucht als Tänzer getarnt, Zaza vor der Mafia zu beschützen.

Zaza und Jacob fühlen sich in ihren neuen Rollen wohl. Zaza bekommt ein kleines Solo mit dem „Neuen Tänzer" und flirtet ein wenig mit ihm. Das Ballett wird für eine private Party gebucht und Zaza und sein neuer Partner tanzen ausgerechnet in der Villa des Mafiabosses. Zaza wird erkannt und flüchtet vor dem Gangster. Im Ballettsaal kommt es zur Konfrontation und der Kommissar kann Zaza vor dem Mafiaboss retten.

Triumphaler Rückkehr von Zaza und Jacob auf die „La Cage aux Folles"" Bühne. Der Kommissar macht Zaza einen Heiratsantrag, denn manche mögen es „Heißer .........


Vergangene Termine