Kabarett

Kabarettfrühling Wiener Neustadt 2014


Das Kleinkunstfestival von Wiener Neustadt sorgt für Unterhaltung der Extraklasse ab 19. März mit viel Kabarett und einigen Konzerten.

ür eine geballte Ladung Kleinkunst sorgt der „Raiffeisen Kabarett-Frühling 2013“ in Wiener Neustadt. Wiener Neustadt wurde mit dieser Veranstaltungsserie zu einem Zentrum des kulturellen Lebens in Niederösterreich. Der „Raiffeisen Kabarett-Frühling“ lädt vom 14. März bis zum 25. Mai zu 18 hochkarätigen Veranstaltungen für alle Geschmäcker in das Stadttheater Wiener Neustadt, in das SUB (Wiener Neustadt) und in das Kulturcentrum Wimpassing.

Start ist am 14. März: Thomas Stipsits spielt eine Runde „Bauernschach“, den guten Schluss des Reigens macht Maria Bill mit ihrem Konzert „I mecht landen“ am 25. Mai. Dazwischen liegt eine gediegene Vielfalt an Kleinkunst: u.a. von Alf Poier, Gernot Kulis, Roland Düringer, Josef Hader, Maurer, Palfrader und Scheuba, Alfred Dorfer über Stermann & Grissemann bis zu Moizi & Schwab und einem Konzert für Kinder von Ratzfatz. maschek zeigen am 10. April ihr Erfolgsprogramm „111111 – Ein phänomenaler Fernsehtag“ bei einem „Auswärtsspiel“ im Kulturcentrum Wimpassing.


Vergangene Termine