Kabarett

Kabarett Martl - bewusstes, kreatives Altern


„Altwerden ist nichts für Weicheier“, meinte einmal - nicht unbedingt schmeichelhaft - Bette Davis. Aber da dürfte schon was Wahres dran sein, denn das „in die Jahre kommen“ ist noch immer die einzige Möglichkeit dies zu überprüfen bzw zu erfahren.

15-jähriges bühnenjubiläum
motto: alt werden tut heutzutage fast jeder, aber die wenigsten innovativ

„Altwerden ist nichts für Weicheier“, meinte einmal - nicht unbedingt schmeichelhaft - Bette Davis. Aber da dürfte schon was Wahres dran sein, denn das „in die Jahre kommen“ ist noch immer die einzige Möglichkeit dies zu überprüfen bzw zu erfahren

Josef Martl, gelernter Bäcker, Konditor und spätberufender Psychologe greift in seinem kabarett-programm die großen und kleinen Sorgen auf, die mit den reifenden Jahren entstehen, und lädt damit zum Schmunzeln und Lachen ein. Der Jugendkult wird dabei ebenso durch den Kakao gezogen wie Schönheitswahn, Sex im Alter (?!) und andere Begleiterscheinungen des Alters.


Vergangene Termine