Klassik

K & K Plattfrom des Primgeigers der Wiener Philharmoniker


„Abschied von der schönen Welt“– so hat der Biograph Max Kalbeck das Klarinettenquintett von Johannes Brahms charakterisiert. Und eigentlich hielt J. Brahms sein Kammermusikschaffen auch für beendet, bis er den Klarinettisten Richard Mühlfeld spielen hörte und für diesen dann seine letzten vier Klarinettenwerke schrieb. An diesem Abend hören wir das Klarinettenquintett op.115.

Christoph Zimper (Moz. Or. Sbg) Klarinette
Kirill Kobantschenko (Wr. Phil.) 1. Violine
Georg Wimmer 2. Violine
Sebastian Führlinger (Wr. Phil.) Viola
Johannes Pennetzdorfer (Wr. Phil.) Cello


Vergangene Termine