Theater

Justus Neumann - Häuptling Abendwind oder Kaufe Niere - bezahle bar


Sehr frei nach Johann Nepomuk Nestroy ...... Australien ist fast vollständig abgebrannt. Dank seines österreichischen Passes kommt Justus Neumann, der dem Flammeninferno knapp entkommen konnte, auf einem Boot zurück in seine Heimatstadt Wien. Unerwartet ist er plötzlich zum Klimaflüchtling geworden.

Die Nestroy Gesellschaft fühlt sich verpflichtet, etwas für den mittellosen Justus zu tun und bittet ihn, die Faschings-Posse "Häuptling Abendwind" zum Besten zu geben. Das Stück spielt bei Menschenfressern, auf einer unentdeckten Insel im tasmanischen Meer. Justus hat nur sehr wenig Zeit sich auf diesen Auftritt vorzubereiten. In Traiskirchen, wo er vorübergehend untergebracht ist, bastelt er sich schnell eine Puppe, mit deren Hilfe er versucht, sich dieser schier unmöglichen Aufgabe zu stellen, ein ganzes Nestroy Stück alleine zu bestreiten…Tragisch und komisch vermischen sich Nestroys Texte mit seinem eigenen Schicksal. Der junge Julius Schwing begleitet Justus Neumann live auf seiner Elektro-Gitarre. Hard-rockige Steve Vai- bis Jimmy Hendrix- Klänge sollen uns einen frechen, modernen Zugang zum Nestroycouplet geben.
Regie: Hanspeter Horner / Darsteller: Justus Neumann / Musik und Komposition: Julius Schwing / Puppen und Masken: Meisen Koje / Bühne und Kostüme: Yukio Koji /
Technische Einrichtung: Wolfgang Kalal

Eine Produktion des „Theaterverein zum aufgebundenen Bären“


Vergangene Termine