Jazz

Jure Tori


Line up
Jure Tori | Akkordeon | Slowenien
Ewald Oberleitner | Kontrabass | Österreich
Sergio Giangaspero | Gitarre | Italia
Kurt Bauer | Violine | Österreich

Die melancholische Sensibilität, mit der Jure Tori seinen Tango komponiert, lässt einen durch und durch leidenschaftlichen Musiker erkennen, der – egal in welchem Genre er unterwegs ist - authentisch und unverkennbar seinem Stil treu bleibt und „immer nur sich selbst spielt“.Dennoch: im Falle „seines“ Tangos sind zeitweilige Parallelen zum Tango Tipico nicht zu leugnen und durchaus gewollt. Tori unterstreicht dies nicht nur durch die musikalische Dramaturgie seiner Stücke sondern auch durch die Zusammensetzung des Quartetts. Hat er doch neben dem österreichischen Kontrabassspieler Ewald Oberleitner und dem kubanischen Gitarristen Ariel Cubria auch den herausragenden Geiger Kurt Bauer an seiner Seite.

TORI TANGO – so der Name der Formation - spielt ausschließlich Toris Eigenkompositionen, Seine tiefsten Gefühle werden dabei gleichsam in ein tangentes, musikalisches Gewand eingehüllt, woraus eine verfeinerte, „andere“ Version des Tango entsteht. Der dramaturgische musikalische Spannungsbogen wird in seinen Kompositionen zusammengesetzt und wieder auseinandergenommen - von der beinahe intimen, lyrischinstrumentalen Zärtlichkeit bis zum erregten, aufwühlend, musikalischen Höhepunkt der letztlich in einer fast erschöpften Auflösung der Komposition endet.In diesem Sinne pflegt TORI TANGO die Tradition jener „torischen“ Tango-Identität weiter, die auch den bekannten slowenischen Regisseur Metod Pevec inspiriert hat, seinem Spielfilm Tango Abrazos mit Jure Toris Kompositionen die passende leidenschaftliche, musikalische Stimmung zu verleihen.


Vergangene Termine