Diverses

Jungweinstrassln


Weinverkostung auf sympathische Art. Mit dem traditionellen Jungwein-Strassln am 25. und 26. April gewähren Perchtoldsdorfs Weinhauer interessierten Besuchern einen fachkundigen Einblick hinter die Kulissen. Das sogenannte „Strassln“ geht auf einen alten Brauch der wahrscheinlich größten Heurigengemeinde der Welt zurück, der sich insbesondere auf das Freizeitverhalten seiner Bewohner bezieht. Denn nach wie vor, zieht es den Perchtoldsdorfer nach getaner Arbeit zu einem Kurzbesuch zum Heurigen, um ein bis zwei Achterln zu genießen.

Die flüssige Kostprobe durch die örtliche Perchtoldsdorfer Weinszene ist mittels Verkostungspaket - um 15 Euro erhältlich - für 24 Weinproben gesichert. Jede Eintrittskarte beinhaltet zusätzlich einen 5 Euro Wertebonus für den Flaschenweineinkauf und ein exklusives Perchtoldsdorfweinglas.

„Unser neubelebter Brauch erfreut sich mittlerweile größter Beliebtheit“, bestätigt Perchtoldsdorfs Weinbauvereinsobmann Franz Distl. Hier besteht die Möglichkeit eine große Anzahl an goldprämierten Weinen kennenzulernen. „Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame Aktion auch über die örtlichen Grenzen hinaus einen so großen Anklang findet“, berichtet der Weinbauvereinsobmann.

Mittels gratis Bummelzug können auch entferntere Heurigenbetriebe in Perchtoldsdorf einfach und bequem angesteuert werden. Mehr Infos über das Jungwein-Strassln erhält man unter perchtoldsdorf.com. Ein Blick hinter die Kulissen ist am 25. und 26. April jeweils von 16 bis 21 Uhr garantiert.


Vergangene Termine