Klassik

Junge Waldorf-Philharmonie


Die Junge Waldorf-Philharmonie ist ein Jugendorchesterprojekt von Schülern für Schüler, das 2004 von einem Waldorfschüler mit der Vision gegründet wurde junge, begabte Musiker zu verbinden.

Das Projekt bietet ihnen eine Plattform, auf der sie unter Anleitung von Profis große sinfonische Werke auf hohem Niveau einstudieren und der Öffentlichkeit präsentieren können. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und darüber hinaus und treffen sich einmal jährlich zu einer gemeinsamen Probenphase mit anschließenden Konzerten. Die Organisation des Projekts liegt dabei ausschließlich in der Hand von Schülern und Studenten.

Programm:
Engelbert Humperdinck: Vorspiel zu „Hänsel und Gretel“
Antonín Dvorák: Violinkonzert in a-moll, op. 53
Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Sinfonie Nr. 5


Vergangene Termine