Klassik

Junge SolistInnen am Podium 2016


Mit „Junge SolistInnen am Podium 2016“ setzt das Tiroler Kammerorchester die erfolgreiche länderübergreifende Konzertinitiative zur Förderung junger herausragender Instrumentalsolisten fort. Kooperationspartner sind dabei der Bereich deutsche und ladinische Musikschulen und Musik Meran.

Programm:
• Antonio Vivaldi (1678 – 1741): Konzert in C-Dur für Sopranino RV 443
Rebekka Kronbichler (15 Jahre), Blockflöte
• Martin Rainer (* 1987): Blickwinkel - ein ungarisch gewürztes Variationsstück
für Flöte, Klar, Saxophon und KO (Uraufführung)
Bence Bubreg (14 Jahre), Klarinette
Marton Bubreg (11 Jahre), Saxophon
Sara Bubreg (10/11 Jahre), Flöte
• Robert Schumann (1810 – 1856): Klavierkonzert in a-moll, Op. 54, 1. Satz
Viktoria Hirschhuber (20 Jahre), Klavier
• Eric Ewazen (* 1954): UA Visions of Light für Posaune und Orchester [19 min]
Peter Steiner (24 Jahre), Posaune (Uraufführung)

Das Orchester konzertiert mit sechs jungen SolistInnen aus den verschiedenen Tiroler Landesteilen, die sich in ganz unterschiedlichen Lebens- bzw. Berufsphasen befinden. Speziell für diesen Anlass wurden auch heuer wieder zwei neue Orchesterwerke in Auftrag gegeben, die im Konzert uraufgeführt und auch auf Tonträger dokumentiert werden:
Der aus dem Tiroler Außerfern stammende Komponist und Wiener Symphoniker Martin Rainer, schrieb für Sara, Marton und Bence Bubreg (ebenfalls aus dem Außerfern, Klasse Lydia Huber, Klasse Prof. Koryun Asatryan, Klasse Attila Bubreg) ein ungarisch gewürztes Konzertstück. Erstmals werden damit gleich drei Geschwister (11, 12 und 15 Jahre) als SolistInnen in einen virtuosen Dialog mit dem Orchester treten. Der Südtiroler Peter Steiner (24 Jahre) wechselte 2016 von den USA zum Orchester der Wiener Philharmoniker und präsentiert seine künstlerischen Qualitäten mit einem Auftragswerk des amerikanischen Komponisten Eric Ewazen.
Die Nordtirolerin Pianistin Viktoria Hirschhuber (20 Jahre, Klasse Prof. Pavel Gililov) hat schon viel solistische Erfahrung gesammelt und wird nunmehr mit dem 1. Satz des Klavierkonzerts von Robert Schumann eines der großen Meisterwerke der Klaviermusik interpretieren. Eröffnet wird das Konzert mit einem Konzert für Blockflöte von Antonio Vivaldi, interpretiert durch die junge Südtirolerin Rebekka Kronbichler (15 Jahre, Klasse Angelika Kuppelwieser).

Das Programm wird darüber hinaus in drei eigens auf spezifische Altersgruppen abgestimmten, moderierten Schülerkonzerten mit dem gesamten Orchester und den Jungen Solisten in Südtirol/Auer und Nordtirol/Innsbruck präsentiert unter dem Motto „ab InnS´ Konzert“.


Vergangene Termine

  • Sa., 26.11.2016

    20:00

    Karten für Innsbruck: 19,- € /Studierende 10,- € /Schüler(10-18 J) 5,- € /Kinder 1,- € sowie bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen, www.oeticket.com und an der Abendkasse
    Karten für Meran: 20,- € / 15,- € / 10,- € / 5,- € www.musikmeran.it
    Schülerkonzerte: Eintritt frei

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.