Literatur

Julya Rabinowich - Alma Mahler-Werfel - geschüttelt, nicht gerührt


Ein Abend mit literarischen und nicht-literarischen Texten: Julya Rabinowich liest aus „Windsbraut. Weltbrand. Das magische Denken der Alma Mahler-Werfel" und dem dazugehörigen Kurzessay "Weltbrand", der sich mit Tageszeitungen und deren Propaganda im August 1914 sowie mit Parallelen zu jetzigen politischen Plakaten beschäftigt.

Einlass 18:45 Uhr
Eintritt frei!


Vergangene Termine