Jazz

Julian Sartorius


Geschult von Pierre Favre, gerne in Bands von Matthew Herbert, Sophie Hunger oder Fred Frith zu erleben: der Multiinstrumentalrhythmiker Julian Sartorius sucht nach eigenem Ermessen „Interessante Objekte und fragt sich, wie sie wohl klingen mögen“. Mülltonnen, Holztüren, Treppenhausgeländer oder eine Sammlung Flyer auf einem Metalltisch dienen dem 35-jährigen Schweizer als Klangspender für seine dynamischen Drum-Darbietungen. Nicht nur in großen Bands sehr hörenswert, sondern auch im Duo mit Edward Perraud (ebenfalls bei Jazz & The City) und sogar ganz allein mit seinem wohlpräparierten Schlagzeug.


Vergangene Termine