Literatur · Theater

Julia Molnar - dunkel trifft hell


Die junge aufstrebende Schriftstellerin Julia Molnar erstmals zu Gast bei Literatur im Salettl im 4. Bezirk!

Wenn Jahre der Entwicklung aufeinander treffen, dann werden Kontraste sichtbar und der Kampf zwischen hell und dunkel, Tinte und Papier startet. Es werden Gedichte und Kurzgeschichten vorgetragen, die die innerliche Unruhe der jugendlichen Entwicklung aufzeigen sollen. Um Frieden zu finden, gibt man sich oft dem Sturm der Veränderung hin. Man gehe zur Klippe, sehe herab und da bricht Schatten das Licht. In der Mitte ist der Mensch zwischen dunkel und hell.

Bei Schlechtwetter findet die Lesung im gemütlichen Extrazimmer statt.


Vergangene Termine