Theater

Jugendstück: Eine Odyssee


Odysseus sitzt fest. Der listenreiche König von Ithaka, gefeierter Held des Trojanischen Kriegs, hat es sich mit den Göttern verscherzt. Odysseus aber ist müde, erschöpft vom Krieg, für ihn gibt es nur ein Ziel: nach Hause, nach Ithaka, in die Arme seiner Frau Penelope und seines Sohnes Telemachos.

Doch die Götter sind sich nicht einig, was mit ihm geschehen soll. Erst halten sie ihn jahrelang fest auf der Insel der Nymphe Kalypso. Und als er endlich lossegeln darf, macht der immer noch nicht versöhnte Meergott Poseidon seinen Heimweg zu einer schier endlosen Irrfahrt.

Homers „Odyssee“ ist eines der bedeutendsten Werke der abendländischen Literatur. Der vielfach ausgezeichnete niederländische Kinder- und Jugendtheaterautor Ad de Bont macht den faszinierenden Mythos für junge Zuschauer gegenwärtig und greifbar – auch und gerade für die, die mit der Antike überhaupt nicht anfangen können: Mal in gebundener, mal in Umgangssprache erzählt er die Geschichte des durch die Welt irrenden Odysseus, erzählt vom Kampf des Einzelnen gegen das Schicksal, von den Folgen des Krieges, der Trennung einer Familie und der Sehnsucht nach der verlorenen Heimat.

Besetzung

Odysseus Simon Ahlborn
In allen weiteren Rollen
Betty Bauer
Eva-Maria Weingärtler
Marena Weller
Jonas Breitstadt
Sebastian Martin Rehm

Regie Christoph Batscheider
Bühne Georg Lindorfer
Kostüm Elke Gattinger
Rythmus und Bewegung Jasmin Rituper
Licht Marcel Busa
Regieassistenz Angelika Maier
Maske Andrea Linse


Vergangene Termine