Volxmusik / Neue Volksmusik

Jütz - Volxmusik zwischen Jazz und Alpen-Folklore


Manche Lieder begleiten uns von Kindesbeinen an. „In die Berg bin I gern“ wird in ganz Österreich gerne bei Volksmusikabenden gesungen, „Guggisberg“ kennt in der Schweiz jedes Kind, während hierzulande „Tirol isch lei oans“ bei jedem Kuhaustreiben angestimmt wird. Das Trio Jütz, die Tiroler Isa Kurz, Philipp Moll und der Schweizer Daniel Woodtli, interpretieren folkloristisches Liedgut aus dem Alpenraum vollkommen neu. Jazz, Klassik, Folkore? Die „verjützten“ Lieder überwinden musikalische und geographische Grenzen in unseren Köpfen. Dabei geben sie einen Einblick in verschiedenste Dialekte, Reiserouten und Ortschaften der Alpen, die mit einer musikalischen Varietät erzählt werden.


Vergangene Termine