Pop / Rock

Judith Holofernes


Begnadete Wortkünstlerin, bekennende Buddhistin und omnipräsente Medien- und Konsumkritikerin, die selbst Tour-Alltag und Familie mühelos vereint – Judith Holofernes hat sich in der deutschsprachigen Musiklandschaft einen Namen gemacht. Anfang des 21. Jahrhunderts feierte die gebürtige Berlinerin als Frontfrau der Band Wir sind Helden Riesenerfolge, jetzt wandelt die Pop-Poetin als Solokünstlerin auf eigenen Pfaden – und auch das mit Hitgarantie: in ihrem Album "Ein leichtes Schwert" spannt Judith Holofernes einen luftigen Spagat zwischen Pop, Groove-Punk, Indie-Rock, Country und Rock'n'Roll und bewegt sich mit ihren textlichen Schöpfungen irgendwo zwischen absurder Dada-Poesie, herzzerreißenden Alltagsgeschichten und furiosen Wortkaskaden. "Ich freue mich, wenn die Leute zu den Konzerten ihre Tanzschuhe UND ihre Denkerhosen mitbringen", befindet die Sängerin und spielt damit auf eine Tanzbarkeit aber auch eine reife Entspanntheit ihrer Songs an, die vor gefühlter Leichtigkeit nur so strotzen.


Vergangene Termine