Pop / Rock · Soul / Funk / RnB

Joy Denalane



Die Berlinerin Joy Denalane ist nicht nur in der hiesigen Musikszene eine nicht wegzudenkende Größe, sondern spätestens seit ihrem zweiten, englischsprachigen Album auch international anerkannt.

Ihr Vaterland Südafrika hört man in Rhythmen und Melodien, das Mutterland in den (größtenteils) deutschen Texten. Als DJ Thomilla sie für sein Soloalbum "Tiefschwarz" gewann, lernte sie dort auch Max Herre kennen. Die fruchtbare musikalische Zusammenarbeit mit seinem HipHop-Ausnahmeprojekt "Freundeskreis" führte zu ihrem Vertragsabschluss mit Four Music. Dazu holte sich Joy für ihre Platte - neben dem französischen FK Allstar Déborah - noch Unterstützung von zahlreichen afrikanischen Musikern.
Soulful, also selbstsicher und selbstbewusst, singt Joy Denalane über Liebe und Treue, Familie und Freunde, Schmerz und Diskriminierung, mit einer wundervoll weiblichen und wandelbaren, dabei immer ehrlich emotionalen Stimme. "Mamani" - ihr aktuelles Album - ist so wie sie: Offen, ehrlich, musikalisch ausgereift und poetisch perfekt: "Mamani" ist Joy Denalane. Und das ist Soul.