Kunstausstellung · Architektur Ausstellung

Joseph Kosuth. Nicht Im Vorliegenden Sachverhalt


Joseph Kosuth verbindet für seine Arbeit im Lesliehof Licht mit einem Text, der Kontext herstellt: Das Zitat stammt von Johannes Kepler – einst eine wissenschaftliche „Leuchte“ von Graz, ehe der überzeugte Protestant im Zuge der Gegenreformation die Stadt verlassen musste. 200 Jahre später war die Gründung des Joanneums an diesem Ort auch ein politisches Statement: Wissen für alle verfügbar zu machen.

Brisantes Licht
Elektrisches Licht wurde im 20. Jahrhundert auch zum Gegenstand und Material der Kunst – und mittlerweile zu einem ökologischen Dilemma, etwa in Form der „Lichtverschmutzung“. Der Einsatz von Licht im Außenraum entwickelt sich zu einer komplexen und brisanten Problemstellung. Diese Ausstellung im Grazer Stadtraum greift das breite Spektrum des Faszinosums Licht auf – begleitet von einer internationalen Tagung, in der kulturgeschichtliche, architektonische, ökologische, medizinische und künstlerische Fragestellungen rund um das Licht diskutiert werden.


Vergangene Termine