Diverses · Führung

Joseph Haydn. Schüler - Lehrer - Wegbereiter - Kuratorenführung



Die Sonderausstellung 2019 stellt jene Personen in den Mittelpunkt, die als erste mit der Musik von Joseph Haydn und den Eigenheiten seines Kompositionsstiles in Berührung kamen und die Faszination dafür verbreiteten: seine Schüler und Musiker.

Mit der Liebe zu Joseph Haydns Musik machten es sich auch spätere Generationen, von seinen Lebzeiten bis heute, immer wieder zur Aufgabe, seine Musik in die Welt hinauszutragen. Beginnend mit Haydns eigener Lehrzeit steht anschließend seine Arbeit als Lehrer, für die er sich selbst sein als Elementarbuch bekannt gewordenes eigenes Lehrbuch zusammengestellt hat, im Mittelpunkt. Ausgehend davon, was junge Komponisten von Haydn gelernt und später - neben den offiziellen Musikverlagen -selbst für die Verbreitung der Musik Haydns getan haben, wurden für diese Ausstellung von den 25 echten Haydn-Schülern insgesamt 4 für diese Ausstellung ausgewählt, die alle einen speziellen Typ repräsentieren.

Der Einfluss von Haydns Schaffen auf seine Schüler während seiner am Hofe des Fürsten Esterházy werden ebenso thematisiert, wie die Musiker der fürstlich-esterházyschen Musikkapelle und der Bezug und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Haydn in der klassischen Musik heute.

Widmungskompositionen, Porträts, Schreibgeräte, sowie ein Metronom, historische Notenständer und Lehrbücher aus Haydns Schulzeit werden in der Ausstellung präsentiert.

Kurator: Dr. Martin Czernin