Kunstausstellung

Josef Mikl, Brigitte Mikl Bruckner - Paarlauf


Landesgalerie Burgenland

7000 Eisenstadt, Kongress Zentrum in Eisenstadt

Mi., 01.07.2020 - So., 13.09.2020

Mo: Geschlossen
Di: 10:00 - 17:00 Uhr
Mi: 10:00 - 17:00 Uhr
Do: 10:00 - 17:00 Uhr
Fr: 10:00 - 20:00 Uhr
Sa: 10:00 - 17:00 Uhr
So: 10:00 - 17:00 Uhr
Ftg: 10:00 - 17:00 Uhr
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Paarlauf zeigt die Werke des Malerehepaares Josef Mikl und Brigitte Mikl Bruckner.

Josef Mikls Kunst wurde als "abstrakter Realismus" befunden. Er war Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien, bereits 1964 bei der Dokumenta Kassel präsent und 1968 Vertreter Österreichs bei der Biennale in Venedig. Nach dem Brand der Wiener Hofburg 1992 schuf er nach der Renovierung die Wand- und Deckenfresken des Redouten-Saales, der derzeit als Plenarsaal des Nationalrates während der Umbauarbeiten des Parlaments genutzt wird.

Brigitte Mikl Bruckner, eine gebürtige Oberösterreicherin, bannt atmosphärische Stillleben und Interieurs auf Leinwand oder malt en plein-air sie interessierende Ausschnitte aus ihr nahestehenden Landschaften, wie die Umgebung ihres Hauses in Wörtherberg im Südburgenland.