Pop / Rock

Jorge Blanco & The 8th Wonder



Der mexikanische Teenieschwarm Jorge Blanco, der mit der weltweit erfolgreichen Disney Telenovela „Violetta“ bekannt wurde, geht im Frühjahr 2018 mit seiner Band „The 8th Wonder“ für sieben Konzerte auf Clubtour.

Seinen „Jorgistas“, wie er seine Fans liebevoll nennt, möchte der 25-jährige sein Solo Live-Debüt in einem bunten Mix aus Pop, Funk und Soul präsentieren.

„Früh übt sich, wer ein Meister werden will“, so zumindest heißt es in Friedrich Schillers Drama „Wilhelm Tell" (1804). Jorges Tante sah dies ganz genauso, denn sie war diejenige, die ihrem Neffen Jorge Blanco bereits mit fünf Jahren eine Gitarre in die Hand drückte. „Ich war als Kind sehr schüchtern und sang immer nur für mich alleine. Das Geschenk mit der Gitarre hat mir sehr geholfen. Das Singen und Auftreten gab mir immer mehr Kraft. Mit Hilfe der Musik konnte ich meine Schüchternheit ablegen“, erinnert sich Jorge. Die Tante des Teenie-Idols hat den Stein ins Rollen gebracht bzw. besser gesagt den Sänger auf die Bühne. 2007 begann sein Karriere mit der Rolle in der Musical-Realityserie „High School Musical: La Selección“.

Jorge Blanco in "Violetta"

Wenige Jahre später erhielt Blanco das Angebot den „Teen-Herzensbrecher“ León in der Disney Telenovela „Violetta“ zu spielen. „Violetta“ wurde zum wahren Kultobjekt einer Generation. In allen drei Staffeln war Jorge dabei. Mit seiner Rolle wurde er aber nicht nur als Schauspieler bekannt, sondern entdeckte hier auch sein Gesangstalent. Bei der anschließenden Live-Tournee von „Violetta - Live in Concert“ konnte er mit seiner Schauspielkollegin Martina Stoessel regelmäßig vor tausenden Menschen in ausverkauften Arenen weltweit auf der Bühne stehen. Darunter auch die Europatournee, die sogar mehr Tickets als OneDirection verkaufte.„Wenn ich auf der Bühne stehe und vor tausenden von Menschen spiele, spüre ich unerklärliche Glücksgefühle. Mit meinen Fans habe ich meine Bühnenangst besiegt“, erzählt Jorge. Die „Jorgistas“ danken es ihm nicht nur vor den TV-Bildschirmen, sondern geben ihm auch im Social-Media eine gute Rückendeckung: Über 2,9 Millionen Instagram-Abonnenten, 2 Millionen Facebook Follower und 1,3 Mio. auf Twitter.

UPDATE: Achtung Fans, der Wien-Termin von Jorge Blanco wurde von März auf Dezember verschoben. Jorge Blanco dazu: „Ich kann es kaum erwarten, die Arbeit an meinem ersten Solo-Album abschließen zu können. Gerade das erste Album ist für einen Künstler etwas sehr besonderes. Umso mehr freue ich mich schon darauf, dass meine Fans die ersten sein werden, denen ich meine neusten Songs auf meiner Live-Tour präsentieren kann. Die Verlegung meiner Tour auf Ende dieses Jahres habe ich deswegen ganz bewusst getroffen und hoffe auf das Verständnis meiner Fans.“ Bereits erworbene Tickets behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.