Pop / Rock · Jazz

John Primer & The Real Deal


John Primer ist eine lebende Legende und ihm wurde bereits ein paar Mal der Lifetime Achievement Award verliehen. Er ist ein Grammy nominierter Blues Artist und einer der letzten traditionellen Blues Musiker mit echten Mississippi Wurzeln.

1979 überzeugte ihn Willie Dixon seiner Band, den Chicago All Stars, beizutreten. Durch Reisen durch die USA, Mexico und Europa verbesserte John seine Fähigkeiten als Gitarrist und Sänger. Kurz darauf wurde er von Muddy Waters nicht nur als Gitarrist, sondern auch als Eröffnungsband und als Bandleader, rekrutiert. Hier blieb er bis Muddy Waters 1983 starb.
Nach seinem Erfolg mit der Muddy Waters Band unterzeichnete John Primer einen Vertrag mit Magic Slim. Die nächsten 14 Jahre tourte er mit Magic Slim & The Teardrops. Mit John Primer als Bandleader wurde Magic Slim & The Teardrops Jahr für Jahr zur besten Blues Band der Welt gewählt. Und sie werden heute noch als die Erfinder des “lump“ Chicago Blues Sound gesehen.
Im Jahr 1995 veröffentlichte John Primer sein Major-Label-Debüt “The Real Deal“ bei Atlantic Records, mittlerweile sind es 12 Solo-Alben. John Primer gründete 2008 sein eigenes Record Label, Blues House Productions, und veröffentlichte sein Debüt-Album “All Original“ und “Blues on Solid Ground“. Diese beiden Alben wurden viele Male bei der “National Blues Foundation“ und bei den “Chicago Blues Blast Awards“ nominiert. Außerdem bekam John 2008 für die beiden Alben den Living Blues Award in der Kategorie Critics‘ Poll.


Vergangene Termine