Kunstausstellung

Johannes Wohnseifer- Warum ich Amerikaner bin


In seiner ersten Einzelausstellung in Österreich wird Johannes Wohnseifer neue Bilder zeigen, die sich u.a. mit dem Sterben von Bienenvölkern, der japanischen Band Nisennenmondai, der Verwendung von RAL-Farben und der Gestaltung von Bucheinbänden beschäftigen.

Eröffnung Samstag 21. November 2015 12 Uhr
Johannes Wohnseifer ist anwesend

In seiner ersten Einzelausstellung in Österreich wird Johannes Wohnseifer neue Bilder zeigen, die sich u.a. mit dem Sterben von Bienenvölkern, der japanischen Band Nisennenmondai, der Verwendung von RAL-Farben und der Gestaltung von Bucheinbänden beschäftigen. Ein übergreifendes Thema dieser Arbeiten ist das Verschwinden, Verdecken, das Nichtsichtbare und damit Ungreifbare.
Johannes Wohnseifer geboren 1967 in Köln, lebt und arbeitet in Köln und Erftstadt.


Vergangene Termine