Theater

Johannes Silberschneider liest Herms Fritz


Johannes Silberschneider präsentiert schräge, steirische Lyrik von Herms Fritz und garniert sie mit Songs der 1950er Jahre. Unterstützt wird der Schauspieler, der zuletzt in „Holzfällen“ und „Geister in Princeton“ am Schauspielhaus zu sehen war, von dem Grazer Trio Stub’n Tschäss, deren Kombination von Jazz und Stub’nmusi die Mundartgedichte zusätzlich verstärkt.

Text und Gesang Johannes Silberschneider Gitarre und Gesang Klaus Ambrosch Cajon, Gubal und Gesang Kurt Gober E-Bass und Gesang Chris Seiner


Vergangene Termine