Literatur

Johannes Kunz - Ella Fitzgerald und ihre Zeit


Johannes Kunz, geboren 1947 in Wien, war ab 1968 beim ORF tätig, 1973–1980 Pressesprecher des österreichischen Bundeskanzlers Bruno Kreisky, dann Verlagsdirektor im Molden-Verlag. 1982 kehrte er zum ORF zurück, 1986–1994 war er Fernseh-Informationsintendant.

Als Gründer von Vienna Entertainment veranstaltete er zahlreiche große Konzerte; von 1996–2012 leitete er den renommierten Salzburger Jazz-Herbst, bei dem u.a. Ray Charles, Sonny Rollins und Dionne Warwick auftraten. Er ist Autor zahlreicher Bücher, Radio- und TV-Sendungen.

Zuletzt erschien 2015 bei LangenMüler seine Biografie Frank Sinatra und seine Zeit.

„Ella ist die Größte von allen!“ (Bing Crosby)

Ohne die „Queen of Jazz“ wäre die Musikgeschichte eine andere. Aus ärmlichsten Verhältnissen stammend, arrivierte Ella Fitzgerald zur viel bewunderten Interpretin, die in den renommiertesten Konzerthallen weltweit gefeiert wurde. Ebenso einzigartig wie ihr Stimmumfang von über drei Oktaven ist ihre Bedeutung für die amerikanische Kultur. In Gesprächen, die Johannes Kunz mit Ella Fitzgerald, ihrem Manager Norman Granz oder dem Pianisten Oscar Peterson führte, wird die Aura dieser faszinierenden Persönlichkeit lebendig. (Pressetext)

Um Anmeldung für die Buchpräsentation bis 29. August wird gebeten bei Anja Volkmer, Presseabteilung LangenMüller, telefonisch unter 0049 / 89-29088-132 oder per E-Mail an [email protected]


Vergangene Termine