Klassik

Johanna von der Deken, Jan Petryka - Komponistinnenporträt Elisabeth Naske


Dem Feld der Kinderoper gilt das besondere Interesse der österreichischen Komponistin und Cellistin Elisabeth Naske. Kinderbücher wie „Das kleine Ich bin ich" (Mira Lobe) oder „Die feuerrote Friederike" (Christine Nöstlinger) sind dabei ihre Sujets. Mit der Präsentation ausgewählter Werke und im Rahmen eines Gesprächs wird Einblick in das Schaffen und Denken dieser Komponistin gegeben, die sich auch als praktische Musikerin einen Namen machte: Sie war bis 1990 als Cellistin Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters unter Claudio Abbado und Vaclav Neumann, gründete 2003 das „Pascal Trio" und studierte ab diesem Jahr auch Komposition. Neben ihren Bühnenwerken nimmt die Kammermusik einen markanten Platz in ihrem Schaffen ein, wobei - kaum überraschend - das Violoncello eine besondere Rolle spielt.

Der Eintritt in den ÖNB-Musiksalon ist frei.
Keine Anmeldung erforderlich.


Vergangene Termine