Theater

Job Suey oder kein Dinner für Sünder


Eine rasante Komödie von Edward Taylor

Jim freut sich schon auf seine Beförderung. Noch ein geselliges Abendessen mit seinem amerikanischen Chef Bill McGregor, und dann ist es soweit. Nur gibt es da ein kleines Problem: Jim ist nicht verheiratet - lediglich liiert, und für seinen puritanischen Boss ist ein gutbürgerliches Leben unbedingte Voraussetzung für seine Angestellten.

Die Suche nach einer „Eintags-Ehefrau“ beginnt holprig, bis sich gleich mehrere „Ehefrauen“ um Jim scharen und McGregor nebst Gattin vor der Tür stehen.

Mit: Irmgard Brandl, Otto-Rainer Herko, Andreas Kainz, Alice Menta, Susanne Radinger und Ingrid Weigl

Regie und Bühnenbild: Barbara Korb

Support: Gustav Korb und Helmut Weizenhofer

Eine Produktion von Ensemble X21, Walter Bobek


Vergangene Termine