Theater

Joachim's Treatment - Figuren- und Objekttheater


Ein Festival für Figuren- und Objekttheater in Nussdorf, Kahlenbergerdorf und der Kuchelau.

Bei der NESTROY-Verleihung 2017 erklärte der Schauspieler Joachim Meyerhoff, dass er es "mit den Puppen nicht so hat". Jedoch: "Die Puppen" gibt es nicht. Die Kunstform des
Figuren- und Objekttheaters umfasst viele verschiedene Facetten und Ausdrucksformen. Um Herrn Meyerhoff augenzwinkernd bei der Überwindung seiner Puppenängste zu unterstützen, wird daher im Juni "Joachim's Treatment" veranstaltet - 20 Künstlerinnen, Künstler und Kompanien aus Wien bzw. mit Wienbezug zeigen Vorstellungen und Installationen in Nussdorf, Kahlenbergerdorf und in der Kuchelau. Es handelt sich dabei mit wenigen Ausnahmen um kurze Stücke von 20 bis 40 Minuten Dauer, sodass das Publikum an einem Abend mehrere Arbeiten sehen kann. Veranstaltet wird beim Heurigen und im Pfarrkeller ebenso wie in einem leerstehenden Schloss und einem Kanuvereinshaus. Die einzelnen Veranstaltungsorte sind im 19. Bezirk zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis erreichbar.

Der Auftakt dieser vom SHIFT-Programm der Stadt Wien geförderten Veranstaltung findet am 19. Juni beim Heurigen Schübel-Auer statt. Der international renommierteste
Figurentheatermacher Österreichs, Christoph Bochdansky, und das Wienerlied-Duo Die Strottern zeigen dort Szenen aus ihrem Programm "Himmel und Hölle". Die weiteren Veranstaltungen finden von 26. bis 29. Juni statt.

Der Eintritt ist zu sämtlichen Programmpunkten frei!


Vergangene Termine