Film

Jeremy Deller - The Battle of Orgreave


Die Arbeiten des englischen Konzept-, Video- und Installationskünstlers Jeremy Deller können als Ereignisse, Prozesse und soziale Interventionen beschrieben werden und beschäftigen sich vorzugsweise mit marginalisierten Kulturen: Volks-, Fan- oder Arbeiterkulturen.

Der von der Regierung Margret Thatcher nach einem Jahr niedergeschlagene Bergarbeiterstreik von 1984/1985 war einer der erbittertsten Arbeitskämpfe der britischen Geschichte. Die Auseinandersetzungen zwischen Streikenden und Polizisten forderten insgesamt zehn Tote und über dreitausend Verletzte. An Jeremy Dellers berühmtem, über zwei Jahre vorbereiteten Re-Enactment nahmen mehr als 1000 Personen teil, darunter 200 Bergarbeiter, die den originalen Streik miterlebt hatten.

„I've always described it as digging up a corpse and giving it a proper post-mortem, or as a thousand-person crime re-enactment.“
Jeremy Deller

Regie: Mike Figgis
Freier Eintritt mit gültigem donaufestival Ticket!
GB 2001, 62 Min., OmU


Vergangene Termine