Pop / Rock

Jello Biafra & The Guantanamo School of Medicine


In den zwanzig Jahren seit dem sich die Dead Kennedys aufgelößt hatten, machte Jello Biafra mit Spoken Word Auftritten und Musikprojekten mit großen Underground-Namen von sich reden. Touren mit so Leuten wie den Melvins, DOA, No Means No oder Lard hielten zwar seine „Hardcore als politische Waffe“ - Philosophie am Leben, nur waren die Projekte meist kurzlebig und unzählige, fertige Songs warteten darauf zum Leben erweckt zu werden.
Mit der Guantanamo School Of Medicine hat Jello Biafra nun endlich die Band an Land geholt , mit der er seinen drastsichen Songs Gehör verschaffen kann. Der Sound erinnert an die manischsten Geheimagenten-auf-Crystal-Meth-Chaos Momente der Kennedys, lässt aber auch eine gesunde Portion an Detroit-Proto-Punk und Noise durchschimmern.


Vergangene Termine