Jazz

Jeff Ballard / Lionel Loueke / Miguel Zenon


Jeff Ballard wuchs in Santa Cruz (Kalifornien) auf. Bereits als Kind hörte er auf seinem Bett liegend die Platten seines Vaters, Count Basie, Sergio Mendez, Milton Nascimento und die unvergleichliche Besenarbeit bei Ed Thigpen, dem langjährigen Schlagzeuger von Oscar Peterson und Ella Fitzgerald. „Es war ein Klang, als käme er aus der Erde, oder sei aus Wasser gemacht…“

Jeff studierte Musiktheorie und begann in kleinen Bands zu spielen. Sein Leben veränderte sich, als er Tony Williams bei Miles Davis hörte. „Es war, als käme man nach Hause…“ Als 25-jähriger kam er zu Ray Charles. „Ich brauchte nur Ray’s Fuß zu beobachten, dann wusste ich, wie er den groove haben wollte.“ Nach 3 Jahren mit Ray ging Jeff nach New York und verfeinerte kontinuierlich sein Schlagzeugspiel.

Seit 1999 spielt er immer wieder mit Chick Corea bei ganz verschiedenen Projekten. Jeff ist Mitglied des Bard Mehldau Trios, der Joshua Redman Elastic Band und Co-Bandleader by FLY, dem Ausnahmetrio mit Mark Turner und Larry Grenadier. Begleitet wird er heute von dem phantastischen Gitarristen und Sänger Lionel Loueke (spielte mit Herbie Hancock und Wayne Shorter) und dem Saxophonisten Miguel Zenón aus Puerto Rico. (Pressetext)

Jeff Ballard: drums
Lionel Loueke: guitars
Miguel Zenón: alto saxophone


Vergangene Termine