Klassik

Jeder Klang ein Universum


Giacinto Scelsi entzog sich dem Üblichen in der Welt. Er konnte es sich leisten. Gabriel Josipovici hat das Wesen und die Kunst des Komponisten in «Die Unendlichkeit – Die Geschichte eines Augenblicks» in Literatur verwandelt. Nicole Beutler und Helge Stiegler «lesen und flöten» im sensiblen Reich des singulären Conte Giacinto Francesco Maria Scelsi d’Ayala Valva, dem Klangerhörer. Die Aura der Kirche St. Aegidi lädt im Anschluss an das Konzert bei Wein, Most und Speckbrot zum Gedankenaustausch über Scelsis Musik und Sonnenuntergänge ein.

Werke von Bach, Purcell, Scelsi, Berio


Vergangene Termine