Jazz

Jazzwerkstatt - Tag 3


Tag III
19:30 Uhr - Sound Pollution Eclectic (S,TR,BR,A)
Gerhard Ornig - trumpet
Karel Eriksson - trombone
Anil Bilgen - keyboards
Emiliano Sampaio - guitar
Luis Oliveira - drums, vibes
Die fünfköpfige Band rund um den schwedischen Posaunisten Karel Eriksson setzt sich aus einigen der wichtigsten jungen Musiker der Grazer Szene zusammen. Einen gewagten Namen hat sich der Bandleader dafür allemal ausgesucht. Mit unbekümmerter Art verbinden die jungen Herren zeitgenössisch kühne Kompositionen nahtlos mit virtuosen Kollektiv- Improvisationen und pushen das Jam-Band-Prinzip geradewegs auf die Höhe der Zeit.

22:30 Uhr - Quonundrum (I,SLO,DK)
Laura Zöschg - vocals
Jaka Arh - saxophone
Miloš ?olovi? - bass
Chris Falkenberg Rasmussen - drums
Laura Zöschg aus Südtirol, die seit 2016 an der Kunstuniversität Graz Jazzgesang studiert, hatte vor geraumer Zeit die Idee, ein Projekt ohne Verwendung eines Harmonieinstruments auf die Beine zu stellen; also keine allzu übliche Konstellation eines Jazzquartetts. Dabei schafft sie einen Rahmen, in dem sie sich mit verschiedenen Klangfarben ihrer Stimme, der Improvisation, dem Zusammenspiel mit ihren Musikern und mit ihren eigenen Kompositionen und Arrangements auseinandersetzt. Die Verwendung von zwei Melodieinstrumenten in Kombination mit Bass und Schlagzeug eröffnet neue Perspektiven, aber auch eine bisher noch unbekannte Umgebung, in der es gilt, etwas zu riskieren, an die eigenen Grenzen zu gehen und diese vielleicht sogar noch zu überschreiten.


Vergangene Termine