Jazz

Jazz & Wein: Tsatsiki Connection & Sommer


„Darf es etwas Meer sein?” – nennt sich das neue Programm der Tsatsiki Connection. Euronews, Wikipedia und Google liefern den ultimativen Beweis: Kaum eine ernstzunehmende musikalische Berichterstattung aus dem ostmediterranen Raum, ohne dass die Tsatsiki Connection miterwähnt wird! Ob von den griechischen Inseln oder aus Izmir, ob aus Athen, Istanbul oder Matala auf Kreta,wenn die „Tsatsikis” ihre Musikalität „live on Stage” leben, wird die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit ans Licht gebracht.

Lakis Jordanopoulos (Gesang, Gitarre, Baglama) kümmert sich um die Tiefe des Meeres und die Seichte der Texte, Hakan Gürses (Gesang, Bouzuki, Ud) nimmt es von der philosophischen Seite und reflektiert erfrischend, Herwig Thoeny vom I.W.F. (Kontrabass, Gesang) hat die Finanzwelt im Blick und kümmert sich um die Bilanzen und Yildirim Fakilar (Perkussion, Gesang) übersetzt das Ganze simultan in die Trommelsprache.

www.lakis-achwach.com/tsatsiki.htm

Ihren Lebenstraum Wein verwirklicht Familie Sommer in Donnerskirchen, wo sie seit 1698 mit dem Wein lebt. Weinmacher Leo Sommer und seine Gattin Silvane setzen aus dieser Tradition neue Maßstäbe. Hier, tief verwurzelt im Urgestein an den Südosthängen des Leithagebirges, begünstigt vom pannonischen Klima, den Ursprung des Weines fühlen, riechen und schmecken, mitten in der Kirschblütenregion am Westufer des Neusiedlersees. Die gelebte Symbiose von Klima, Boden und Rebe kombiniert mit der Natur und innovativer Kellertechnik, zeichnet die unverwechselbaren Weine aus – mineralisch fruchtbetonte, kraftvoll würzige und edelsüße. So gedeihen neben einer Vielzahl von Sorten Top Rieslinge sowie auch Grüner Veltliner (wie auch der KUGA-Wein), die der Veltliner-Spezialist in vier Variationen ausbaut. Ebenfalls hervorragend: Blaufränkisch und Blauer Zweigelt!

www.weingut-sommer.at


Vergangene Termine