Jazz

Jazz Chamber Music Evening


Bereits zum dritten Mal findet der Jazz Chamber Music Evening der Orpheus Academy statt, heuer erstmals im Porgy! Jazz Chamber Music vereint lebendige E-Musik mit den Groove-Elementen des Jazz und erfreut sich bei Musikern wie Zuhörern großer Beliebtheit.

Beispiele für eine gelungene Symbiose von Jazz und Kammermusik finden sich beispielsweise in der Musik von Chick Corea, Clare Fischer oder Billy Childs nebst den „Klassikern“ George Gershwin, Leonard Bernstein oder André Previn; in Österreich spielten Friedrich Gulda und Werner Pirchner eine prägende Rolle.

Nicht nur Werke oben genannter Musiker werden zu hören sein, sondern vor allem Stücke jener österreichischen Komponisten, die in den „beiden Welten“ Jazz und E-Musik beheimatet sind. Dazu zählen u.a. Roland Batik, Johannes Berauer, Michael Publig, Tristan Schulze, Gernot Wolfgang und Joe Zawinul (arrangiert von Bernie Mallinger). Selten gehörte Werke aus der „Latin-Welt“ (Tango, Flamenco) runden das Programm ab, das vom Pianisten und Komponisten Michael Publig gehostet und moderiert wird.

Beim Jazz Chamber Music Evening treten ausgewählte Solisten der Meisterklassen der International Music Academy Orpheus gemeinsam mit den Professoren auf. Diese Sommerakademie, beheimatet in der Musikstadt Wien, unterstützt herausragende Talente aus Mittel- und Süd-Ost-Europa, aber auch aus Asien und den USA, indem sie den Teilnehmern die Gelegenheit zu wertvollen persönlichen Begegnungen und vielfältiger künstlerischer Bereicherung gibt. (Pressetext)

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung


Vergangene Termine