Theater

Jarmuk - Ein Flüchtlingsmärchen


Selina, Tochter aus gutbürgerlichem Haus, versteckt den palästinensischen Flüchtling Jarmuk, der sich nach dem Flüchtlingslager in Syrien nennt, in dem er aufgewachsen ist, in ihrem Kleiderkasten. Die Zuseher werden Zeugen einer Geschichte, die so berührend und unglaublich ist, dass sie sich zugetragen haben muss, weil so eine Geschichte nicht erfunden werden kann.

Jarmuk - Ein Flüchtlingsmärchen
Von Ernst Marianne Binder.
Mit Lucia Neuhold und Lukas Walcher.

In Zeiten wie diesen muss man wieder anfangen, Märchen zu erzählen, sonst ist es zum Verzweifeln: Selina, Tochter aus gutbürgerlichem Haus, versteckt den palästinensischen Flüchtling Jarmuk, der sich nach dem Flüchtlingslager in Syrien nennt, in dem er aufgewachsen ist, in ihrem Kleiderkasten. Die Zuseher werden Zeugen einer Geschichte, die so berührend und unglaublich ist, dass sie sich zugetragen haben muss, weil so eine Geschichte nicht erfunden werden kann.

SELINA: Lucia Neuhold
JARMUK: Lukas Walcher
REGIE/RAUM: Ernst Marianne Binder
AUSSTATTUNG: Vibeke Andersen
LICHT: Geari Schreilechner
ASSTISTENZ + TON: Christoph Trummer
PRODUKTION: Andrea Speetgens
TECHNISCHE LEITUNG: Geari Schreilechner
PRESSE: Isabella Holzmann


Vergangene Termine