World Music

Jaquee


Der Beginn eines vagabundierenden Lebens beginnt für Jaqee bereits kurz nach ihrer Geburt in Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Gemeinsam mit ihren Eltern zieht sie durch die ländlichen Gegenden im Süden ihres afrikanischen Heimatlandes und sammelt somit von Kindesbeinen an Erfahrungen und Eindrücke eines nomadischen Lebens, die sie bis heute begleiten. Statt an einem speziellen Ort zu hängen, sich auf etwas festzulegen, hat Jaqee die Freiheit gewählt, sich ständig weiter fortzubewegen. Mit ihrer Immigration nach Schweden setzte sie Anfang der Neunziger Jahre nicht nur sprichwörtlich ihren Fuß auf komplettes Neuland. Göteborg wurde ihre provisorische Heimat, von der aus sie weiterhin die Welt mit all ihren Möglichkeiten und natürlich ihre nächsten Schritte fest im Blick behielt.

Über sämtliche Grenzen und Entfernungen hinweg, waren Musik und Gesang Jaqees treue Begleiter. Doch auch in diesem Lebensbereich lässt sie sich nicht auf irgendwelche Genres festlegen. „Meine Motivation besteht darin, die Dinge zu tun, die sich für mich in einem bestimmten Moment richtig anfühlen. Dazu möchte ich mich in allen möglichen musikalischen Facetten ausdrücken können.“ Folgerichtig adaptierte sie ihre Lebenseinstellung und wurde zu einem Wanderer zwischen den unterschiedlichsten Musikwelten.


Vergangene Termine